Seite auswählen

Sexuelle IdentitätDie „sexuelle Identität“ setzt sich einerseits aus der geschlechtlichen Identität und der sexuellen Orientierung eines Menschen zusammen. Andererseits bezieht der Begriff der sexuellen Identität auch noch die individuell-gelebte Seite von menschlicher Sexualität mit ein; unabhängig davon ob sich diese nun auf Frauen und/oder Männer bezieht. Damit ist beispielsweise dann gemeint, wie und auf welche Art und Weise Sexualität praktiziert wird: also ob monogame, polyamouröse und/oder anonyme Sexkontakte von einem Menschen bevorzugt werden. Die Verwendung des Begriffs der sexuellen Identität macht also insbesondere auch deshalb Sinn, weil er die individuelle Seite menschlicher Sexualität betont und somit unterstreicht, dass Sexualität stark von individuellen Faktoren mitgeprägt wird. Manchmal wird der Begriff der sexuellen Identität auch mit dem der sexuellen Orientierung gleichgesetzt, was aber dann die individuelle Seite menschlicher Sexualität ausklammert und diese lediglich auf ein hetero-, homo-, bisexuelles und/oder asexuelles  Begehrensmuster beschränkt.

Ähnliche Einträge