Seite auswählen

HankycodeDer „Hankycode“ ist ein Begriff aus der schwulen Community. Ein Hanky heißt ins Deutsche übersetzt soviel wie Taschentuch. Es geht also um Taschentücher aus Stoff, noch genauer geht es beim Hankycode um die Farbe des Taschentuchs, je nachdem welche Farbe getragen wird, ist das ein Zeichen für eine bestimmte sexuelle Vorliebe, Sexualpraktik und/oder einen Fetisch. Die Taschentücher werden sichtbar in die hintere Hosentasche gesteckt. Wichtig ist hier aber auch, in welcher Tasche das Hanky steckt, denn es ist gleichzeitig auch ein Signal für aktiv-passiv.
Wenn es rechts steckt dann steht es für passiv, links für aktiv.
Gängige Hankyfarben sind:
-schwarzes Hanky: BDSM
-graues Hanky: Gummifetisch und/oder Bondage
-gelbes Hanky: NS
-dunkelblaues Hanky: AV
-hellblaues Hanky: OV
-grünes Hanky: sexuelle Rollenspiele
-pinkes/rosa Hanky: Sexspielzeug
-rotes Hanky: Fisting
-weißes Hanky: Anfänger, Unerfahrenheit, Neuling in der Szene

 

Ähnliche Einträge